+49 (0) 7746 - 5270 (Wutöschingen)+49 (0) 7742 916 8900 (Klettgau-Erzingen)

Neues aus der Zahnmedizin

« zurück

Parodontitis heilen, Parodontose, Geweberegeneration parodontales Hart- und Weichgewebe

Kinderzahnarzt, Kinderbehandlung, Kinderzähne, Milchzähne füllen, Spezialist für Kinder


REGENERATIVE BEHANDLUNG MIT EMDOGAIN®

Die Behandlung von Parodontitis umfasst die Bekämpfung der verursachenden Bakterien und der Entzündung sowie die anschliessende Regeneration der verloren gegangenen parodontalen Hart- und Weichgewebe, um das Zahnattachment wiederzugewinnen. Das Ziel der regenerativen Behandlung ist die Wiederherstellung eines voll funktionsfähigen Attachments. Emdogain® wurde entwickelt, um dies durch Nachahmung der biologischen Prozesse der natürlichen Zahnentwicklung zu erreichen.

Die Entwicklung von Emdogain® basiert auf einer bahnbrechenden Entdeckung in der Grundlagenbiologie der Zahnentwicklung, den Schmelzmatrixproteinen, einem Komplex aus nativen Proteinen, die eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung der zahnstützenden Gewebe spielen. Zusammengesetzt aus verschiedenen Proteinen, die sich selbst zu dieser Matrix zusammenschliessen, vermittelt Emdogain® die Bildung von Zement auf der Wurzel des sich entwickelnden Zahns und liefert so ein Fundament für alle Gewebe, die für ein echt funktionstüchtiges Attachment notwendig sind.

Die Applikation von Emdogain® auf die gereinigte Wurzeloberfläche des parodontal erkrankten Zahns unterstützt die Regeneration des Parodontiums, wozu der Zement, das parodontale Ligament und der Alveolarknochen gehören.

EFFEKTE AUF ZELLULÄRER EBENE

Emdogain® bildet eine unlösliche dreidimensionale extrazelluläre Matrix. Diese Matrix bleibt für 2-4 Wochen auf der Wurzeloberfläche und ermöglicht die selektive Besiedlung, Proliferation und Differenzierung von Zellen.