+49 (0) 7746 - 5270 (Wutöschingen)+49 (0) 7742 916 8900 (Klettgau-Erzingen)

Neues aus der Zahnmedizin

« zurück

Zahnschmerzen im Kreis Waldshut, Zahnärzte Waldshut Tiengen, Zahnbehandlung Deutschland

im Winter wenn es kalt ist können die Zahnhälse schmerzen…Zahnarzt Landkreis Waldshut


Zahnhals schmerzen

Empfindliche Zähne und Zahnhälse erkennt man durch einen ziehenden Zahnschmerz nach dem Trinken oder Essen von heissen und kalten Getränken oder Nahrungsmitteln.

Die freiliegenden Zahnhälse sind vom Zahnschmelz und Zahnfleisch nicht umgeben und können bei kalten und heissen Speisen sehr schmerzempfindlich sein. Auch bei abgeschliffenen Zähnen durch Zähneknirschen oder stark säurehaltige Speisen und Getränke etc. kann das Dentin auf der Kaufläche freiliegen und äussere Reize direkt zum Zahnnerv weiterleiten. Zu einer kurzzeitigen Überempfindlichkeit kann es auch durch eine Kompositfüllung kommen, denn bei dem Klebevorgang wird stark ätzende Säure verwendet, die den Zahnschmelz anrauht. Wenn das Dentin vor der adhäsiven Befestigung zu stark angeätzt wurde kann eine kurzzeitige Überempfindlichkeit entstehen und damit ein Zahnhalsschmerz.
Überempfindliche Zähne und Zahnhälse sind in der Bevölkerung stark verbreitet, meist sind es freiliegende Zahnhälse, wo das Dentin die äusseren Reize über Dentintubuli (Dentinkanälchen) direkt zum Zahnnerv weiterleiten.

Überempfindliche Zahnhälse werden als Hypersensible Zahnhälse bezeichnet und können auf Kaltes, Heisses, Süsses oder Saures mit einem schmerzhaften Ziehen reagieren, was Karies oder eine erhöhte Empfindlichkeit der Zähne oder Zahnhälse sein kann. Zahnhälse können auch überempfindlich reagieren bei undichten Füllungen, Kronen oder freiliegenden Zahnhälsen, was bedeutet, das der Zahnhals vom Zahnfleisch nicht mehr bedeckt ist oder die schützende Schmelzschicht nicht ausreicht, so dass die Reize ungehindert zu den Nerven vordringen können.

Zahnschmerzen infolge von freiliegenden Zahnhälsen können vom Zahnarzt behandelt werden, denn der versiegelt den Zahnhals mit einem kräftigenden Fluorid-Lack oder trägt einen dünnfliessender Kunststoff auf, der die Dentinkanälchen verschliesst, was die Überempfindlichkeit der Zahnhälse lindern kann.